Mittwoch, 10. Februar 2016

Karneval vorbei...

Ihr Lieben, ich oute mich jetzt... ich, persönlich, bin ein totaler Karnevalsmuffel...
Meine Kinder lieben es. Ich liebe es für meine Kinder Kostüme zu nähen. Ich spiele im Kindergarten beim Theaterstück mit...Was sagt uns das? Gespaltene Persönlichkeit? Ich weiß es nicht... Für meine Kinder tue ich es gerne, ich selbst bräuchte es nicht...
Meine Jungs haben aber auch tolle Wünsche...
Die Kinder dürfen sich hier im Kindergarten an allen drei Tagen verkleiden. Dass auch entsprechend DREI Kostümwünsche kommen, ist euch wohl klar, oder? Hier unsere Auswahl für dieses Jahr... leider alles nur Handybilder, weil die Jungs keine Lust auf Fotos haben...


Den Anfang machten Steinzeitmensch und Rakete. Die Rakete vom Kleinen ist das Kostüm vom Großen vom letzten Jahr.

 


Am zweiten Tag waren Mammut und Hund gewünscht...


Gestern sind sie dann als Cowboy und Keks gegangen. Für den Cowboy habe ich nur die Weste aus Kunstleder genäht, das Hemd und die Hose sind aus dem Kleiderschrank. Der Hut und die Pistole sind gekauft. Dabei musste ich feststellen, dass meine Jungs gar keine Waffen als Spielzeug besitzen, jetzt liegt sie auch wieder in der Kostümkiste für die nächsten Jahre und keiner vermisst sie...
Vom Keks habe ich dieses Jahr gar kein richtiges Foto. Beim Rosenmontagszug hatte mein Kleiner den schon über der Jacke an, sonst auch hier nochmal zu sehen...


Und jetzt Fastenzeit... wobei ich da auch ein Muffel bin... fastet ihr? Wenn ja, worauf wird verzichtet? Mein Großer will aufs Quatsch machen verzichten, wie lange das wohl hält? Sicher nicht bis Ostern...
 


Liebe Grüße
Natalja

Kommentare:

  1. Je drei Kostüme für zwei Kinder ist aber echt ´ne Zumutung! Du hast das aber noch einigermaßen effektiv gelöst. Trotzdem viel Arbeit. Hätte mir aber vermutlich auch Spaß gemacht, sowas für die Kinder zu nähen.
    Bin auch kein Fan vom Fasching und vom Fasten erst recht nicht :-)
    LG Judy



    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...