Dienstag, 8. April 2014

Mützen und Hose

Mein heutiger Beitrag zum Creadienstag. Meine Güte, meine Tage haben definitiv zu wenig Stunden. Geht es nur mir so? Ich habe abends das Gefühl, dass ich nur mein halbes Pensum geschafft habe. Habe ich zu viel um die Ohren? Oder falsches Zeitmanagement? Beides?
Ich weiss es nicht.
Ich komme irgendwie zu nix im Moment, obwohl ich die ganze Zeit beschäftigt bin. Irgendwie frustrierend.
Ok, DAS war jetzt nicht mein Beitrag zum Creadienstag.
Der kommt hier.

Wie finde ich die Überleitung... Schönes Wetter draussen... Doch nicht? Typisch April... Ha... Für schlechtes Wetter sind meine Jungs gerüstet.
*gacker*
Da ist sie, die Überleitung. Ich habe für meine Jungs dünne, einlagige Jerseymützen genäht. Für den, doch manchmal, starken Wind - so sind die empfindlichen Öhrchen schön geschützt.


Ich war, so dachte ich ICH zumindest, so schlau und habe beide in ähnlicher Farbe genäht, damit es keinen Streit gibt. Pustekuchen! Jedes mal Geschrei... "Das ist nicht meine Mütze"...Wuahh...

Wie gesagt, ich bin ständig und immer beschäftigt. Es ist heute noch eine Kuschelhose für den Kleinen ganz spontan entstanden. Nachdem der Große seine Kuschelhose nach dem Kindergarten anzog, machte der Kleine einen Aufstand, er wolle die Hose anziehen... Fragt nicht WIE er das tat...

Ich habe die zwei erstmal sitzengelassen und bin zum Stoffregal gestapft in der Hoffnung, noch ein Reststück von DEM Stoff zu haben. Ich muss nicht erwähnen das DER Stoff nichts, aber auch wirklich nichts, besonderes ist. Es ist ein hellblauer Fleece mit weißen Punkten. Hatte ich hier für den Großen vernäht.
So, Stoff geschnappt, Schnittmuster lag noch auf dem Tisch (ich hatte am Wochenende für beide erst Hosen genäht) und losgenäht...

Tada! Hose fertig. Keine 30 Minuten, inklusive mehrfacher Nachfragen was ich da tu und für wen.


Wie gesagt, ich bin ständig und immer beschäftigt. Zwischendurch geknetet. Berichtigung: Kinder haben geknetet, ich durfte die Krümel fegen.


Dafür ist die Küche sauber.
*zwinker*

Und bis der Post fertig ist, kann ich auch Tragebilder zeigen. Gut, die Kinder sind auch schon lange im Bett... hach ja... ich höre jetzt auf zu jammern...


Göttergatte hat dafür heute abend gebügelt, davon zeige ich jetzt aber kein Bild. Ich glaube DAS möchte ER nicht.
*Knutscher an dich, falls du mitliest*

Die Kindersachen schicke ich jetzt auch noch bei Meertje, Kiddikram und made4boys vorbei. WOW! Ich glaube ist mein bisher längster Post geworden...


Liebe Grüße
Natalja

Kommentare:

  1. Ja, mit kleinen Kindern ist man den ganzen Tag beschäftigt. Kann mich gut erinnern, dass man da erst nach 8 was für sich machen kann. Wobei Kinderhosen und -mützen ja nicht mal was für Dich sind. Aber das weiß ich auch noch, dass ich vom "Shoppen" mit nem Kinderschlafanzug o. ä. wiederkam. So ist das halt und das muss auch so sein und irgendwann ist es wieder anders. Dafür schaffst Du doch eine Menge. So eine kuschelige Pünktchenhose will ich AUUCHH :-D
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach... musste grad dran denken, wie oft mir das passiert ist. Bin echt ganz oft zum Shoppen und komme mit irgendwas für die Jungs zurück. Dann geht es nicht nur mir so, ist ja beruhigend...

      Löschen
  2. *g* mußte gerade sehr lachen. Bin durch Zufall hier gelandet und werde dir folgen. Hab gerade schon gesehen, dass wir einen ähnlichen Stoffgeschmack für unsere Jungs haben. Zum Teil hab ich die gleichen Stoffe schon verarbeitet.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...